Hey und Hallo! Schön, dass du hier mal vorbei schaust.

Wie wäre es, wenn es Jemanden gibt, der Dich und Deine finanzielle Situation versteht?

Jemand, der weiß wie es ist, nach Lust und Laune zu Shoppen, einfach nur, weil es so schön ist. Denn es macht doch so viel Spaß, Geld für schöne Dinge auszugeben, oder?

  • Hast du auch manchmal Geldsorgen?
  • Kennst du das beklemmende Gefühl, kurz bevor der Kontostand angezeigt wird?
  • Bist du auch manchmal beim Anblick deines Kontostandes frustriert ?
  • Hast du das Gefühl, keine Kontrolle über dein eigenes Geld zu haben?
  • Hattest das schon mal das Gefühl, dass es irgendwie nie genug ist?

Und wie wäre es, wenn es einen Ausweg gib, raus aus dieser Spirale? Jemand der dir hilft, deine Finanzen zu ordnen? Und stell dir vor, wenn das ganz einfach wäre und es dir sogar Spaß macht? Willst wenn du wieder gern auf dein Konto schauen. Wie wäre es, nachts wieder ruhig schlafen ? Wäre das nicht himmlisch? Ja? Dann lies doch einfach weiter …

Also was ist für dich dabei drin?

Du bekommst du alle wichtigen Tools und Tipps, die du dafür brauchst, um deine Finanzen in den Griff zu bekommen. Und das Ganze Schritt für Schritt. Aber nicht nur das. Du erhältst zusätzlich auch noch eine Portion Wissen über den schlauen Umgang mit Geld. Ich zeige dir auch, wie du dein Geld einfach und verständlich investierst, ohne Börsenprofi zu sein. Plus: Die zahlreichen Worksheets unter den Artikeln erleichtern dir den Anfang. Du kannst also direkt loslegen.

Und wer steckt hinter der MonetenQueen?

Die Jule steckt dahinter! – Und ein ganz besonders freundliches Hallo an dich, weil du es bis hier hin geschafft hast. Denn jetzt erzähl ich dir noch die schmutzigen Details über mich – mein wahres Alter, mein Gewicht –OMG! Nein soweit geht es nicht. Ich bin studierte Betriebswirtin (gähn), treu-liebende Ehefrau und Neu-Mommy. Und bis vor kurzen war ich noch ShoppingQueen und kurz danach dann… PleiteQueen. Man könnte auch sagen, ich war während der Finanzthemen im Studium immer Kreide holen. Hmmm, das mit der PleiteQueen – in meinen Worten auch die Doppel Null – kein Geld auf dem Konto und kein Geld auf dem Sparbuch – erreichte ich in der Elternzeit. Der Blick auf mein Konto hat mir so manch unruhige Nacht beschert. Genauso wie der Blick am nächsten Morgen in das Babybettchen meines schlafenden, unwissenden Sohnes. Er hat mir einen Stich mein Herz versetzt. Wollte ich ihm dieses Vorbild sein? NEIN!

Und er hat mich noch etwas anderes gelehrt:

Denn dieser kleine Wonneproppen war glücklich und zufrieden allein damit, dass er satt war, eine trockene Windel, warme Kleidung hatte und jemanden, mit dem er schmusen konnte. Ich hingegen war shoppen und tot unglücklich über meinen Kontostand. Folglich musste sich etwas ändern!

Meinen Weg von der PleiteQueen zur MonetenQueen

beschreibe ich hier. Ich zeige auch dir die smarten Tipps und coolen Tools , die ich nutze oder die ich auf meinem Weg gebraut hätte. Du erfährst, wie ich gelernt habe, bewusst mit meinem Geld umzugehen. Am Ziel bin ich aber noch lange nicht. Also begleite mich doch auf meiner Reise und bring deine Finanzen dabei gleich mit in Ordnung. Und denk daran: Es ist nie zu spät anzufangen, denn anzufangen ist sooo viel mehr wert, als es nicht einmal zu versuchen. Tschakka - Über mich Du weißt nicht, wie du anfangen sollst? Hier geht´s zu meinen neusten Blogbeiträgen.

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden: