Buchtipp #1: Der reichste Mann von Babylon

/Buchtipp #1: Der reichste Mann von Babylon

Buchtipp #1: Der reichste Mann von Babylon

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

Legenden aus der wohlhabendsten Stadt des Altertums: Babylon

Es sind Geschichten, wie aus Tausendundeine Nacht. Geschichten von Wagenhändlern, Schreibern und Geldverleihern. Sie alle haben eins gemeinsam: sie wollen Vermögen aufbauen und reich werden. Doch das gelingt nicht jedem von ihnen. Warum sind wir nicht alle reich, auch wenn jeder von uns reich werden will? Was haben die reichen Menschen anders gemacht, auch wenn sie die gleichen Grundvoraussetzungen hatten, wie wir? Können wir unser Schicksal noch in die Hand nehmen und ein beachtliches Vermögen aufbauen? Oder hat das alles etwas mit Glück zu tun? Ist es reiner Zufall, dass manche Menschen reich sind und andere nicht?

Ist Reichtum purer Zufall oder Glückssache?

NEIN. Es ist kein Zufall, dass andere Menschen reicher sind als wir und NEIN es hat auch nichts mit Glück zu tun. Die reichen Menschen in Babylon wussten einfach, wie man zu Vermögen kommt. Legal. Doch wie haben sie es gemacht? Sie haben sich beharrlich an die Gesetzmäßigkeiten des Geldes gehalten. Diese Gesetzmäßigkeiten werden in dem Buch „Der reichste Mann von Babylon“ in Form von 10 fantasievolle und lehrreiche Fabeln erzählt.

Die zeitlose Gültigkeit der Gesetzmäßigkeiten des Geldes

Doch was macht das Buch auch heute, 91 Jahre nach Veröffentlichung, noch so interessant? Es sind die Probleme der Menschen, die damals wie heute noch die gleichen sind. Vielleicht ändern sich die Umstände und Lebensbedingungen, die grundsätzlichen Probleme der Menschen in Bezug auf Geld ändern sich jedoch nicht. Egal wie viel die Menschen verdienten, ihre Geldbörsen waren immer leer. Sie schafften es nicht, Vermögen aufzubauen. Die Menschen wünschten sich damals wie heute volle Geldbörsen, damit sie sich ihre Wünsche erfüllen können.

Und genau darum ist dieses Buch auch heute noch so erfolgreich. Die Gesetze über die Schaffung von Vermögen gelten auch heute noch und sind bedeutender denn je.

Nachfolgend möchte ich Dir einen kleinen Vorgeschmack auf dieses einzigartige Buch geben. Ich habe Dir mal meine Top 8 der wichtigsten Gesetzmäßigkeiten des Geldes aus diesem Buch zusammengestellt.

Top 8 der wichtigsten Gesetzmäßigkeiten des Geldes

#1 Fange an, Deine Geldbörse zu füllen

Stell Dir vor, Du hast einen Korb mit 10 Eiern. Am ersten Tag nimmst Du 9 Eier raus und behältst 1 Ei im Korb. Am nächsten Tag legst Du wieder 10 Eier rein. Dann hast Du schon 11 Eier. Am nächsten Tag nimmst Du wieder 9 Eier raus und so weiter. Du behältst praktisch immer 1 Ei oder 10% im Korb. Um Deine Geldbörse zu füllen, spare 10% Deines Einkommens um kontinuierlich ein Vermögen aufzubauen. Kurz gesagt, wenn Du immer nur 90% Deines Einkommens ausgibst und 10% sparst also „in Deiner Geldbörse“ behältst, füllt sich Deine Geldbörse immer mehr. Dein Vermögen wächst somit stetig an.

Vermögen ausbauen - Eier im Korb

#2 Überprüfe Deine Ausgaben

Nun sagst Du Dir vielleicht: „Mein Einkommen reicht gerade einmal, um die notwendigsten Ausgaben zu decken“. Wenn das der Fall ist, dann überprüfe einfach mal Deine Lebensgewohnheiten. Notiere Dir Deine Ausgaben. Welche davon sind wirklich notwendige Ausgaben und was davon sind eigentlich nur Wünsche? Oft verwechseln wir unsere Wünsche mit unseren notwendigen Ausgaben. Streiche Deine notwendigen Ausgaben so zusammen, dass Du diese locker mit 90% Deines Einkommens bestreiten kannst.

#3 Sorge dafür, dass sich Dein Geld vermehrt

Investiere Dein erspartes Geld. Das Geld, was Du von Deinem Einkommen einbehältst (die 10%) ist erst der Anfang. Du solltest es nicht einfach in Deiner Geldbörse bzw. auf dem Konto lassen. Erst wenn Du Dein Geld anlegst und Du damit Rendite erwirtschaftest, baust Du ein Vermögen auf. Was Du dabei zu beachten hast, erfährst Du bei den nächsten zwei Gesetzmäßigkeiten.

#4 Bewahre Dein Geld vor Verlust

Investiere Dein Geld in sichere Anlagen. Hol Dir Rat von einem Experten. Schau Dir den Experten genau an, ob es wirklich ein Experte ist und nicht nur ein Freund mit einem gut gemeinten Rat. Will der Experte auch tatsächlich das Beste für Dich? Oder will er Dir am Ende nur etwas verkaufen? Hinterfrage dies stets.

#5 Lege Dein Geld weise an

Widerstehe der Versuchung, durch windige Geschäfte schnelles Vermögen zu machen. Investiere Dein Geld nicht in unrealistische Vorhaben. Lass Dich nicht von Deiner Unerfahrenheit, von Deinen Wünschen und Träumen leiten. Schätze das Risiko realistisch ein und investiere niemals emotional, immer rational und logisch. Hier passt auch der Ausspruch von einem der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten, Warren Buffet:

 „Risk comes from not knowing what you’re doing!“

(Risiko kommt davon, nicht zu wissen, was Du tust). Minimiere also Dein Risiko, indem Du Dich gründlich über Deine Investitionen informierst, bevor Du investierst.

#6 Sichere Dein Einkommen für die Zukunft

Denn Du weißt nie, was da kommt: persönliche Tragödien, Krankheiten, oder ein Jobverlust. Du solltest Dich gegen solche Notfälle absichern. Zum einen natürlich damit, dass Du Dein Geld gewinnbringend anlegst aber auch einen Teil davon schnell verfügbar hast. Heutzutage sprechen wir von einem Notfallkonto, auf dem Du 3 bis 6 Monatsgehälter zur schnellen Verfügbarkeit hast. Das kommt aber immer ein wenig auf Deine Lebensumstände an. Bist Du allein musst Du sicherlich nicht so viel zurücklegen, wie wenn Du eine Familie hast. Ob Du eine Art Lebensversicherung abschließt, wie das im Buch geraten wird, ist Dir überlassen.

#7 Verbessere Deine Verdienstmöglichkeiten

Arkad, der reichste Mann von Babylon, fragt einen jungen Mann:

„Was unternimmst du, um mehr zu verdienen?“

Daraufhin sagt der junge Mann:

„Alles, was ich kann. Innerhalb von zwei Monaten habe ich mich sechsmal an meinen Herren gewandt und ihn gebeten, meinen Lohn zu erhöhen, aber ohne Erfolg. Ich kann nicht noch öfters zu ihm gehen, als ich es schon getan habe.“

Wo ist der Fehler? Warum bekommt der junge Mann seine geforderte Gehaltserhöhung nicht ? Verdienst Du auch zu wenig?

Zuerst einmal ist ein konkreter Wunsch wichtig, also wie viel willst Du genau bis wann verdienen? Finde heraus, was die Menschen, die besser bezahlt werden, anders machen. Bist Du der beste in Deinem Job? Bildest Du Dich weiter und engagierst Dich in Deinem Job? Bringst Du Dich aktiv mit ein und bringst innovative Vorschläge? Zeigst Du mehr Ausdauer bei Deinen Bemühungen? Du kannst nur mehr verdienen, indem zu besser bist als Du gestern warst und mehr tust, als Du gestern getan hast. Beweise Deinem Chef, dass Du die Gehaltserhöhung wert bist.  Stell Dir einfach vor, Dein Chef würde alles sehen, was Du den ganzen Tag machst. Und was würde er sehen? Wärest Du die Gehaltserhöhung wert?

#8 Verringere Deine Schulden – Stück für Stück

Um Vermögen aufzubauen, ist es wichtig, 10% Deines Einkommens bei Seite zu legen. Was ist aber wenn Du verschuldet bist? Wenn Du zum Beispiel einen Teil Deiner Wohnungseinrichtung oder Dein neues Auto finanziert hast? Auch dafür gibt es in diesem Buch eine Lösung. Um Deine Schulden abzubauen, lege 20% Deines Einkommens für die Begleichung Deiner Schulden zur Seite. Du denkst Dir wahrscheinlich jetzt WAS? Wenn Du Vermögen aufbauen willst und Deine Schulden begleichen willst, ist diese Regel Gold wert. Frage Dich immer, was ist Dein Ziel? Vermögen aufbauen und Schulden abbauen? Dann heißt es Zähne zusammenbeißen und durch.

Mein Fazit

Früher wurde das Wissen in Form Geschichten und Erzählungen von Generation zu Generation weitergegeben und das nicht ohne Grund. Denn wir alle lieben Geschichten, Märchen und Erzählungen. Warum lesen wir auch heute noch unseren Kindern Geschichten vor? Warum bewegen uns Geschichten mehr als Sachbücher? Sie beflügeln unsere Fantasien und fördern unsere Kreativität. Alles was uns Freude macht, machen wir gern und wenn wir dabei was lernen ist das doch spitze.

Dieses Buch habe ich nun schon mehrfach gelesen und es ist immer wieder ein Genuss. Es sind einfache Geschichten, logisch aufgebaut und verständlich, sodass es sogar ein Kind verstehen kann. Und genau das brauchen wir, wenn es darum geht, zu lernen mit unserem Geld umzugehen und es zu vermehren. Wir brauchen einfache Lektüre, die wir auch verstehen.

Wenn Du Dich erst seit kurzem mit dem Thema Geld und Deinen Finanzen beschäftigst, dann ist das Buch genau das richtige für Dich. Aber auch wenn Dir das Thema nicht mehr ganz neu ist, kann ich Dir dieses Buch empfehlen. Ich selbst nehme jedes Mal wieder neue Dinge mit beim Lesen.

Ich hoffe, dieser Ausschnitt aus dem Buch hat Dir einen kleinen Vorgeschmack gegeben, wie viel Weisheit in diesem Buch drin steckt.

Wenn Du gleich Lust zum Lesen bekommen hast, dann kicke einfach auf’s Buch.

Vermögen aufbauen - Der reichste Mann von Babylon

Du hast das Buch schon gelesen? Super. Wie fandest Du es? Schreib mir gern ein Kommentar dazu. Du weißt ja, darauf freue ich mich immer wie ein Schnitzel.

Vielen Dank für Deine Zeit, sie ist das kostbarste was wir haben.

Deine Jule

Dir gefällt dieser Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden:
Von | 2018-05-15T15:43:30+00:00 16 Mai 2017|Kategorien: Bücher & Tools|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*